Amy Wild, Großbritannien

11 Jahre
Herztransplantation – 2002

Amy hatte das Pech, dass ein Virus ihr Herz angriff, was zu einer Notherztransplantation führte. Sie kann nun wie früher leben und kann wieder schwimmen, laufen und am Turnunterricht in der Schule teilnehmen. Amy gefällt alles im Camp, einschließlich Skifahren, Hundeschlittenfahren, Schwimmen und Karaoke-Diskos. Als Amy zum Flughafen fuhr, um zu TACKERS zu kommen, kannte sie niemanden und war sehr nervös, aber jetzt hat sie viele Freunde gefunden und sie glaubt, dass TACKERS ihr und anderen eine gute Gelegenheit bietet, über ihre Transplantationen zu reden. Amy glaubt, dass Organtransplantationen sehr wichtig sind, weil sie Leben retten.

This is also available in: Englisch

This entry was posted in Teilnehmer. Bookmark the permalink.