Leonie Snowden, Großbritannien

16 Jahre
Herz- und Lungentransplantation – April 2003

Leonie hatte ihr Leben lang an Mukoviszidose gelitten, was sie daran hinderte, voll die Schule zu besuchen und wodurch sie zu müde war, irgendetwas anderes zu unternehmen. Seit ihrer Transplantation kann Leonie alles machen. Sie spielt Fußball, geht reiten und mit ihren Freunden einkaufen. Leonie ist jetzt mit der Pflichtschule fertig und arbeitet im Telefonverkauf, aber im September wird sie eine weiterführende Schule besuchen, um eine Ausbildung als Masseurin zu beginnen.

Obwohl sie das Skifahren ziemlich anstrengend fand, sieht Leonie ihren Aufenthalt im Camp als ein sehr positives Erlebnis. Hundeschlittenfahren hat ihr auch gefallen, ebenso wie neue Leute kennen zu lernen. Leonie glaubt, das Organe nicht vergeudet werden sollten, sondern an diejenigen gehen sollen, die sie benötigen.

This is also available in: Englisch

This entry was posted in Teilnehmer. Bookmark the permalink.