Kathryn Morris, Großbritannien

16 Jahre
Lebertransplantation – Juni 2002

Kathryn brauchte eine Transplantation, weil ihre Leber nicht richtig arbeitete, was Atemprobleme zur Folge hatte. Ein paar Monate lang war sie so sehr erschöpft, dass sie nicht gehen und die Schule nur für ein paar Stunden am Nachmittag besuchen konnte. Kathryn wartete drei Wochen auf die Transplantation und erholte sich schnell. Nach vier Wochen verließ sie das Krankenhaus und sieben Wochen später kehrte sie zur Schule zurück. Sie findet es gut, wieder ganz zur Schule gehen, Rugby und Fußball spielen und Freunde treffen zu können.

Was Kathryn an TACKERS gefällt, ist mit Leuten zu reden, mit denen sie etwas gemeinsam hat, und neue Freundschaften zu schließen.

This is also available in: Anglais

This entry was posted in Participants @fr. Bookmark the permalink.